Dahomey - Zwergrinder

 

Diese Urrinder stammen aus Afrika, aus der Region von Benin.

Im Gegensatz zu anderen Zwergrinderrassen sind Dahomey nicht durch Kreuzungen entstanden, sondern sind eine ursprüngliche Zwergrinderrasse.

Im Gegensatz zu den über Jahrtausende gezüchteten Rindern die eine gerade Klauenstellung haben, ist die Klauenstellung der Dahomey noch nach aussen gedreht.

 

Die Tiere werden ca. 90-100cm gross und wiegen 220-300kg.

(Eine "normale" Kuh wird bis zu 1.70 Meter gross und wiegt bis zu 900kg)

 

In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es nur etwa 50 Züchter dieser Tiere.

 

Die Dahomey - Rinder halte ich aus Freude an der Rasse. Sie werden nicht geschlachtet, sondern dürfen solange sie Gesund sind, das Leben auf dem Hof geniessen.


Dahomeyrinder

Die Patenschaften laufen 1 Jahr. Nach 11 Monaten erhalten sie einen Brief, ob sie die Patenschaft verlängern wollen.

Alle Paten haben das Anrecht gratis frische Milch ab Hof zu beziehen. (jeden Mittwoch oder Samstag Nachmittag, 2 Liter pro Woche)

CHF 60.00

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden

Fritz

 

Geboren am 20.7.2014

 

Der Stier meiner kleinen Herde.


Fatala

 

Geboren am 1.6.2014

 

Hochtragend (bekommt bald ein Kälblein)


Muvumba

 

Geboren am 6.9.2013

 

Mutter von Meru